Weblog von stefan

Ultramagic Party zum 2000sten Ballon!

Vor ein paar Wochen sind wir von Ultramagic, dem Ballonhersteller aus Igualada und unserem Dealer für die Schweiz, Christoph Meyer eingeladen worden, am Fest zum 2000sten Ballon aus dem Hause Ultramagic dabei zu sein. Nach einem Rundmail an meine Freunde stand dann die Truppe in kurzer Zeit fest: Wir drei Ballonpiloten Benj Senn, Jürg Kümmerli und Stefu Wälchli konnten es uns einrichten und so organisierten wir einen Wochenendtrip nach Spanien…

Es hat geklappt...!

Wie Urs Frieden in der Ostschweiz das schon seit einiger Zeit praktiziert, wollte ich auch mal ganz alleine mit dem Ballon unterwegs sein. Also habe ich meinen kleinen 2000 m3 grossen HB-QUP mit dem Tecknokorb in mein Auto geladen und bin dann am 09.03.2016 ins Emmental gefahren. Bei Wasen hatte es noch genug Schnee und ich habe schnell ein passendes, einsames Plätzchen in einem Seitental gefunden. Hier musste ich zuerst den Korb zusammenbauen - Gar nicht so einfach, wenn nur zwei Hände zur Verfügung stehen... Den Korb konnte ich am Auto festbinden, dann wurde die Hülle ausgelegt.

Dank Föhn die kleine "Schönwetterstörung" genutzt...

Gestern Samstag, 27.02.2016 war dank des Föhns eine schöne Ballonfahrt möglich. Um der unangenehmen Bise und des Hochnebels zu entfliehen, sind die beiden Ballonteams gestern ins Entlebuch gefahren. Der Nebel war wirklich hartnäckig und erst ab Escholzmatt zeigte sich die Sonne. In den letzten Jahren hat sich mehrfach gezeigt, dass in der Gegend von Marbach bis nach Thun oftmals gute Verhältnisse herrschen, wenn anderswo keine Ballonfahrt möglich wäre.

Fahrt Nr. 21, 16.07.1994: Keine 10 Pferde bringen mich wieder in die Luft oder Das Gas hält länger, als man denkt… oder siehe Titel Fahrt Nr. 20…

Beim stöbern in meinen alten Aufzeichnungen bin ich auf eine weitere Geschichte gestossen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Der Schlusssatz der Geschichte stelle ich hiermit auch an den Anfang: Aller Anfang ist schwer und heute können wir darüber schmunzeln, wenn auch der Schreibende noch den Angstschweiss von damals in der Nase hat... 

Jungfernfahrt HB-QUP

Am 6. November 2015 ist es endlich soweit: Unser neuer, kleiner Ballon wird bei traumhaft schönem Wetter und fast sommerlichen Temperaturen auf einem Feld in Riken AG vorbereitet. Neben dem HB-QUP starten Josep mit dem Handyballon HB-QOH und Benj mit seiner Katze HB-QOP. Der neue Ballon hat ein Hüllenvolumen von 2000 m3 und trägt den Piloten mit einem Passagier. Die Hülle zeigt unser "Ballonpilot- Design" in der Nacht, die Hügellandschaft unten findet sich bereits auf unserem AdR Ballon und zeigt das Pilatusmassiv.

Seiten